Impressum

Di, 27. Sep. 2016

Inserate/Verlag:
Thuner Amtsanzeiger, Seestrasse 26 (Gratisparkplätze), Postfach 198, 3602 Thun. Tel. 033 226 77 88, Fax 033 226 77 89. Inse­rate, Abonnemente, amt­liche Mitteilungen, PC-Konto 30-1507-1. www.thuneramtsanzeiger.ch

Öffnungszeiten des Administrationsschalters:
Montag, 7.30 bis 12.00 und 13.30 bis 17.30 Uhr. Dienstag bis Donnerstag, 7.30 bis 12.00 und 13.30 bis 17.00 Uhr. Freitag, 7.30 bis 12.00 und 13.30 bis 16.00 Uhr.

Gemeindeverband Anzeiger Verwaltungskreis Thun:
Rathaus, Postfach 145, 3602 Thun. – Präsident: Ulrich Müller, 3627 Heimberg. – Sekretär: Remo Berlinger, Rathaus, 3602 Thun. – Kassier: Markus Jutzeler, 3627 Heimberg.

Auflage:
57504 Exemplare, WEMF-beglaubigt 30.09.2016.

Erscheinung:
jeden Donnerstag, Verteilung ab Mittwoch.

Anzeigenpreise:
Inserate s/w Fr. 1.02, 4-farbig ab Fr. 1.58; ­Reklame: Fr. 3.–; Inserate letzte Seite s/w ­Fr. 1.30, 4-farbig Fr. 1.98; plus 8% MwSt. Mindestgrösse 56 x 30 mm = 60 mm Inhalt. Chiffregebühr, Versand mit A-Post: Fr. 36.–. Kleine Inserate, Stellengesuche, Mietgesuche: Nur gegen bar.  

Allmedia-Zuschlag:
Alle Aufträge werden pro Inserat und Erscheinung mit einem Zuschlag von Fr. 12.– verrechnet. Weitere Angaben entnehmen Sie bitte unserer Tarifdokumentation.

Abonnementspreise:
3 Monate Fr. 38.–, 6 Monate Fr. 58.–, 12 Monate Fr. 98.–. Einzelnummer Fr. 2.20 inkl. 2,5% MwSt.

Annahmeschluss: 
Amtliche Mitteilungen: Montag, 17.00 Uhr.
Inserate: Dienstag, 9.00 Uhr.
Todesanzeigen: Dienstag, 16.00 Uhr.

Sistierungen / Korrekturen Inserate:
Dienstag, 9.00 Uhr. Für telefonische Aufträge, Übermittlungen per Fax oder E-Mail kann keine Verantwortung übernommen werden. Die Auftraggeber sind mit unseren AGB einverstanden.

Verlagsleitung:
Rolf Wiggenhauser

Mediaberatung:
Peter Tiefenbacher

Verlagsgemeinschaft Thuner Amtsanzeiger: 
Schaer Thun AG: Robin Tanner, Geschäftsführer
Vetter Druck AG: Rolf Wiggenhauser, Verlag
E-Mail: info@thuneramtsanzeiger.ch

Druck:
DZB Druckzentrum Bern AG, 3006 Bern

Die publizierten Inserate dürfen von Dritten weder ganz noch teilweise kopiert, bearbeitet oder sonstwie verwertet werden. Ausgeschlossen ist insbesondere auch eine Einspeisung auf Online-Dienste, unabhängig davon, ob die Inserate zu die­sem Zweck bearbeitet werden oder nicht. Die Verlags­gemeinschaft und die Inserenten untersagen ausdrücklich die Übernahme auf Online-Dienste durch Dritte. Jeder Verstoss gegen dieses Verbot wird vom Verlag rechtlich verfolgt.