Grossartige Eröffnung am 26. August 2017

Do., 07. Sep. 2017

«Broncos» schlagen Brücken mit der «Brügglibar»
Der Split (Ortsgruppe) Thun des Motorradclubs Broncos Bern hat die «Brügglibar» übernommen. Am 26. August 2017 wurde die Wiedereröffnung gefeiert. Die Broncos wollen mit dem Konzertlokal ein Thuner Kulturgut erhalten und gesellschaftliche Kulturen verbinden. Die Uttigenstrasse 11 soll zudem zu einer Adresse für alle werden, die einander offen und friedlich begegnen wollen.

Mit um die hundert Konzerte pro Jahr zählte die «Brügglibar» zu den wichtigsten Konzertlokalen in der Region Thun. Im Frühjahr 2017 suchte Kilian Heiniger einen Nachfolger und fand diesen in Hans Zahnd (Präsident des Splits Thun der Broncos) und seinem Team. Sie wollen das weitherum bekannte Thuner Konzertlokal erhalten. Mit der Bar wollen der 1971 gegründete MC «Broncos», aber auch Brücken schlagen zwischen der Rockerszene und der bürgerlichen Welt. Das Lokal soll als friedlicher Treffpunkt mithelfen, Vorurteile abzubauen, denn viele Mitglieder der «Broncos» sind heute Unternehmer, die neben ihren Maschinen und wilden Kluften in einem klassisch bürgerlichen Leben stehen. Für den Thuner Split des Motorradclubs ist die «Brügglibar» nun ein weiteres Projekt, das sie nach dem sehr bekannten Nachtlokal in der damaligen «Selve» zum Erfolg führen wollen.
In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön allen Besuchern für die tolle Eröffnungsparty. Lets rock!

Text: Karin Sprecher / Eveline Germann, Fotos Robert Hächler

Ausgabe