Im eigenen Zuhause umsorgt statt im Seniorenheim oder in der Altersresidenz

Do., 17. Dez. 2020

Home Instead ist erst seit 2007 in der Schweiz vertreten und heute landesweit bekannt als professioneller Anbieter für die individuelle Seniorenbetreuung zuhause. Denn viele Menschen wollen ihren Lebensabend in den eigenen vier Wänden betreut geniessen. – Wie lautet das Rezept für die Erfolgsgeschichte von Home Instead?

Home Instead will seinen Kundinnen und Kunden die maximale individuelle Lebensqualität in ihren eigenen vier Wänden, also zuhause und zu vorteilhaften Preisen, garantieren. Dazu erfordert die Individualität ein sehr vielfältiges und flexibles Angebot. Dieses umfasst sowohl die Kurzzeit- als auch die Rund-um-die-Uhr-Betreuung, sowie alles dazwischen. Die Stärke dieser dynamischen Organisation bildet sich denn vor allem aus ihrer Vielfalt an ebensolchen massgeschneiderten Dienstleistungen in der Betagtenbetreuung – von rund 2000 Mitarbeitenden mit einfühlsamer Professionalität erbracht.

Für ein würdevolles Altern – sozial und kompetent

«Wir arbeiten mit einem hohen Qualitätsbewusstsein und grenzen uns von sogenannten Personal-Vermittlern strikt ab», betont David Aegerter, Regionalleiter Bern-Mittelland. Home Instead beschäftigt daher ausschliesslich eigenes Personal mit einem hohen Niveau an Kompetenz. Die Mitarbeitenden sind mehrheitlich Frauen. Sie sind sozial abgesichert und erhalten ihre Gehälter gemäss Gesamtarbeitsvertrag GAV. Zudem bietet Home Instead seinen Mitarbeitenden Weiterbildungen an der eigenen Akademie, wo sie zu sogenannten „CAREgivern“ geschult werden.

Optimale Alternative zum Seniorenheim oder zur Altersresidenz

Hand aufs Herz: Der Wunsch, in vertrauter Umgebung und selbstbestimmt bis ins hohe Alter zu leben, ist allgemein gross. Oft kann dieser aber mit zunehmendem Alter nur mit Unterstützung realisiert werden. Das wiederum bringt Angehörige häufig an ihre Belastungsgrenzen – sowohl zeitlich wie auch mental. Hier kann der Service von Home Instead unterstützend und entlastend wirken: Mit hervorragend geschulten Betreuerinnen, Betreuern und Pflegefachleuten – bei Home Instead „CAREGiver“ genannt – und mit einem Leistungsumfang nach Mass, welcher die zu Unterstützenden dort abholt, wo sie gerade stehen.

Die ganze Bandbreite der Seniorenbegleitung

Die Betreuung wird in der Art der Angebote und im zeitlichen Umfang individuell und genau auf die Bedürfnisse der Kundin oder des Kunden angepasst. Das ganze Spektrum setzt sich aus diesen Dienstleistungen – stundenweise oder als 24-Stunden-Betreuung – zusammen:
• Alltagsbegleitung und Entlastung von Angehörigen
• Begleitung ausser Haus
• Hauswirtschaftliche Hilfen
• Einkaufen, Kochen, Hausarbeiten
• Unterstützung bei der Grundpflege
• Übergangspflege nach Spitalaufenthalten
• Nachtdienst
• Demenzbetreuung und Palliative Care

24-Stunden-Betreuung für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren

Für Ehepartner, Vater, Mutter, Grosseltern oder andere hilfsbedürftige Verwandte kann Home Instead kurzfristig und kompetent einspringen – und das bei einem Grundpflegebedarf ab 5800 Franken im Monat. Die „CAREGiver“ wohnen in dieser Zeit bei den zu unterstützenden Seniorinnen und Senioren und schaffen ein gutes Vertrauensverhältnis. Dabei wird grossen Wert auf respektvolle Begegnungen gelegt. Nur so können die für die Arbeit von Home Instead zentralen vertrauensvollen Beziehungen erst aufgebaut werden. Die jeweiligen Tätigkeiten sowie die Einsatzdauer werden schliesslich bedürfnisgerecht definiert und je nach Entwicklung mit den Beteiligten erneut abgesprochen und angepasst.

Home Instead ist als führender Dienstleister von den kantonalen Gesundheitsbehörden sowie dem Staatssekretariat für Wirtschaft SECO anerkannt und zugelassen. Deshalb wird die ärztlich verordnete Grundpflege von den Krankenkassen übernommen. Auf Wunsch übernimmt das Unternehmen für seine Kundinnen und Kunden kostenlos die Koordination mit Ärzten, Spitex, Heimen und allen involvierten Stellen. Im Raum Bern und Berner Oberland ist die regionale Home Instead-Vertretung an der Schwarztorstrasse in Bern.

Transparente, vorteilhafte Kostenstruktur

Die Tarife von Home Instead liegen je nach Komplexität der Dienstleistungen zwischen 36 und 57 Franken pro Stunde. Bei einer 24-Stunden-Betreuung bewegen sich die Kosten ab 5800 Franken pro Monat. Dabei ist die umfassende Beratung zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten, die professionelle Hilfe im Austausch mit Behörden und Krankenkassen, sowie die Koordination mit anderen Dienstleistungserbringern kostenlos.

Krankenkassen, Grund- und Zusatzversicherungen

Pflegeleistungen sind durch die obligatorische Krankenversicherung abgedeckt. Sie deckt Grund-, Akut- und Übergangspflege auf ärztliche Verordnung hin ab. Für Haushaltshilfen bieten Krankenkassen Zusatzversicherungen an. Voraussetzung für eine etwaige Kostenübernahme ist auch hier, dass die Haushaltshilfe ärztlich verordnet wird.

Firmenkunden und Heime

Oft entsteht ein Betreuungsbedarf sehr überraschend, zum Beispiel nach einem Unfall. Danach sind Angehörige auf einmal sehr stark gefordert. Es kann auch vorkommen, dass Verunfallte an ihren Arbeitsplätzen schmerzhaft fehlen. Das ist mit ein Grund, weshalb auch Arbeitgeber ihre betroffenen Mitarbeitenden gerne auf die in diesem Falle hilfreichen Home Instead-Dienste hinweisen. Hierfür organisiert Home Instead dann die entsprechende Betreuungsbrücke. Gleiches gilt auch für Seniorenheime oder Altersresidenzen: Bei Notsituationen und personellen Engpässen, springt da Home Instead partnerschaftlich und tatkräftig ein und bietet wertvolle Überbrückungshilfe.
Home Instead / Barbara Marty

Home Instead Seniorenbetreuung
Tel. 033 847 80 60, www.homeinstead.ch
Von Krankenkassen anerkannt

 

Ausgabe