Hören und Verstehen bedeutet Sicherheit im Strassenverkehr, für Fussgänger, Velo- und Autofahrer sowie ÖV-Nutzende

Mi., 18. März. 2020

Stellen Sie sich vor: Als Fussgänger entgehen Ihnen Warnrufe oder das Klingeln des Trams, auf dem Velo hören Sie den rückwärtsfahrenden Lastwagen trotz akustischem Signal nicht oder im Auto ignorieren Sie Warnhupen. Alles Situationen, welche bereits bei geringem Hörverlust grosse Risiken bergen. Das muss nicht sein!

Hörgeräteakustiker Johann Scheidegger hört die oben beschriebenen Geschichten von Leuten unterschiedlichen Alters und ist jedes Mal erstaunt, dass Menschen oft erst nach einem zum Teil schmerzhaften Erlebnis zu ihm kommen und über Hörverstehprobleme berichten. Darum rät Scheidegger, bereits bei geringer Beeinträchtigung des Gehörs eine professionelle Hörberatungsstelle zu konsultieren.

Hörtraining bringt zusätzliche Sicherheit
Wenn das Verstehen des Gehörten nachlässt, muss früh das Hörvermögen fachmännisch abgeklärt werden. Das Ergebnis zeigt dann, ob ein Hörgerät benötigt wird oder ob ein Training hilft, welches den Umgang mit veränderten Höreindrücken unterstützt und ein differenziertes Hören und Verstehen erleichtert. So würden eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und die volle Aufmerksamkeit im Strassenverkehr wieder möglich sein.

Beratung ist alles
Nur die fachmännische Beratung zeigt, ob ein Hörtraining allein Erfolg bringt oder ob eine Hörhilfe benötigt wird. Sollte letzteres der Fall sein, ist ein Training äusserst wichtig, damit das erworbene Gerät auch wirklich genutzt wird und nicht zu Hause bleibt. Das Angebot an Hörgeräten ist sehr gross. Doch jeder Anbieter spricht nur über technische Vorteile und bietet die Geräte zum Teil online an. Oft geht es nur um den Verkauf. Das Gerät passt nicht oder ist schlecht eingestellt, die Trägerin oder der Träger ist unzufrieden und verzichtet auf das Tragen. Pro Surdis ist keinem Hersteller verpflichtet, darum wird unabhängig beraten. Vor allem aber werden nicht Verkäuferinnen und Verkäufer beschäftigt, sondern bestens ausgebildete Spezialistinnen und Spezialisten.

 

Ausgabe