Notfalldienst der Apotheken

Mi., 19. Jun. 2019

Für Notfälle ist die Dienst-Apotheke telefonisch erreichbar unter der Nummer:

0900 36 36 36 (Fr. 1.88/Min. ab Festnetz)
Bei Medikamentenbezügen wird ein Zuschlag erhoben: Fr. 20.– plus Fr. 10.– Nachtzuschlag von 22.00 bis 7.00 Uhr.

An Sonn- und Feiertagen hat die Amavita Apotheke im Bahnhof von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.

Webseite: www.apo-thun.ch

Zahnärztlicher Notfalldienst

Mi., 19. Jun. 2019

Im Auftrag der Schweizerischen Zahnärztegesellschaft SSO haben die Zahnärzte einen Notfalldienst organisiert. Falls der eigene Zahnarzt nicht erreicht werden kann, erfahren Sie die Nummer des Notfallzahnarztes über Telefonnummer:

058 636 00 00 (Spital Thun)
Behandlungen erfolgen zwischen 8.00 und 20.00 Uhr. Zu den übrigen Zeiten sowie an Sonn- und Feiertagen erfolgt ein Zuschlag.

SSO Bern für den Verwaltungskreis Thun

Kleintier-Notfall Region Thun

Mi., 19. Jun. 2019

Ist Ihr Tierarzt nicht erreichbar, übernehmen Tierarztpraxen den Notfalldienst.
Kleintierpraxen Reg. Thun 0900 65 42 43
Tierklinik Thun 0900 22 44 77
(Fr. 2.60/Min. ab Festnetz)

Rechtsauskunft

Mi., 19. Jun. 2019

Rechtsauskunftsstelle des Bernischen Anwaltsverbandes, Frutigenstr. 29, Thun.

Sprechstunden jeweils 17.00 bis 19.00 Uhr:
Nächste Daten: 19. Juni + 3. Juli 2019.

Gute Arbeit. Kanton Bern.

Mi., 19. Jun. 2019

Publikationen von nicht gemeindezugehörigen
Organisationen werden mit Fr. 2.20 pro mm verrechnet.

Strassenmeister / Strassenmeisterin

Pensum: 100%
Arbeitsort: Interlaken
Antritt: Nach Vereinbarung

Ihr Einsatz zählt – für unsere Kantonsstrassen

Richterliches Verbot

Mi., 19. Jun. 2019

Die Eigentümerin des Grundstückes Thun 1-Grundbuchblatt Nr. 150 (Bälliz 19 und 19a) lässt das genannte Grundstück gegen jede Besitzesstörung mit einem gerichtlichen Verbot belegen.

Verboten ist insbesondere:
– das Betreten oder der Aufenthalt durch Unbefugte im Hofbereich, insbesondere der Nichtkundenzone und auf den Terrassen;
– jegliche Ablagerung von Abfall, Fäkalien, Material und anderen Gegenständen an nicht hierzu bestimmten Orten.

Das Verbot ist unbefristet.