Verbote

Gerichtliches Verbot

Mi., 19. Aug.. 2020

Die Eigentümerin des Grundstücks Thun 1 (Thun)-Grundbuchblatt Nr. 939 (Allmendstrasse 1, 3, 3A, 3B, 3C, 3D, 5, Gewerbestrasse 2, 4, 6, Projekt Puls) lässt das genannte Grundstück gegen jede Besitzesstörung mit einem richterlichen Verbot belegen.

Verboten sind insbesondere das unbefugte Befahren, Parkieren und Abstellen von Fahrzeugen aller Art auf dem gesamten Liegenschaftsareal. Die Markierungen, Signale, Weisungen sowie die Parkordnung sind zu beachten.

Verboten ist ebenfalls das unbefugte Befahren auf dem gesamten Liegenschaftsareal mit einem Skateboard.

Gerichtliches Verbot

Mi., 19. Aug.. 2020

Die Eigentümerin des Grundstücks Thun 1 (Thun)-Grundbuchblatt Nr. 95 (Aarestrasse 2/2a, Gewerbestrasse 5, Projekt Rex) lässt das genannte Grundstück gegen jede Besitzesstörung mit einem richterlichen Verbot belegen.

Verboten sind insbesondere das unbefugte Befahren, Parkieren und Abstellen von Fahrzeugen aller Art auf dem gesamten Liegenschaftsareal. Die Markierungen, Signale, Weisungen sowie die Parkordnung sind zu beachten.

Verboten ist ebenfalls das unbefugte Befahren auf dem gesamten Liegenschaftsareal mit einem Skateboard.

Richterliches Verbot

Mi., 12. Aug.. 2020

Den Eigentümern der Grundstücke Horrenbach-Buchen-Gbbl. Nr. 152, 333 und 334 wird folgendes Verbot gerichtlich bewilligt:

Die Eigentümer lassen die über ihre Grundstücke Horrenbach-Buchen-Gbbl. Nr. 152, 333, 334 führende Privatstrasse (ab Standort Fahrverbot oberhalb Wendeplatz auf Nr. 152 bis zum Endpunkt auf Nr. 334) gegen jegliche Besitzesstörung verbieten.

Das Verbot ist unbefristet.

Widerhandlungen gegen dieses Verbot werden gemäss Art. 258 Abs. 1 ZPO auf Antrag mit einer Busse bis zu Fr. 2000.– bestraft.

Thun, 17. Juni 2020